The

DJ Wedding Blog

WEDDING - MUSIC -  GUIDES

  • Instagram

Hochzeitstanz.

Darf ich bitten?

Ein wichtiger Teil des Abends ist der Hochzeitstanz. Manche Paare sind erst dann so richtig erleichtert, wenn Sie den "Tanz des Lebens" hinter sich haben. Nicht wenige lassen sich bei einem Tanzkurs für den Hochzeitstanz inspirieren. Heutzutage muss der Brauttanz aber nicht zwingend klassisch sein und es gibt viele tolle, ja sogar lustige Hochzeitstänze, die aufgeführt werden. Gern gebe ich euch Tipps und Empfehlungen weiter, sodass dieser perfekt gelingt.

Klassisch trifft modern.

"When A Man Loves A Women."

Selbstverständlich darf der ERÖFFNUNGSTANZ auf einer Hochzeit nicht fehlen. Ob es ganz klassisch ein Wiener Walzer, ein langsamer Walzer, ein romantischer Stehblues oder ein Crazy Wedding Dance sein soll, dass entscheidet ihr ganz allein. Nur einen Fehler kann man hier machen – sich etwas zu schwieriges auszusuchen. Bedenkt unbedingt, dass du als Braut am Hochzeitstag meist ein sehr langes Kleid trägst und die Nervosität natürlich auch etwas höher ist als zuhause im Wohnzimmer.

Der Hochzeits-Tanz ist übrigens nur in den seltensten Fällen ein Walzer.

Natürlich geht es auch ohne, jedoch gibt es verschieden Argumente die ganz klar für einen

Hochzeits-Tanz sprechen:

  • Der Hochzeits-Tanz ist der perfekte Party-Start

  • Er ist ein traditioneller Brauch

  • Viele Gäste glauben immer noch „Bevor das Brautpaar getanzt hat, darf man nicht tanzen“ – was nicht optimal für die Party ist

  • Falls kein Tanz geplant ist wird oft auf eigene Faust der Gäste improvisiert.

Evolution of the Wedding Dance.

Überrascht eure Gäste mit dem Tanz, womit sie nicht gerechnet hätten.

Jeder kennt die Videos auf Youtube: Beim Hochzeitstanz beginnt der Song mit einem klassischen Liebeslied. Nach einer Weile scheint irgendetwas schief zu gehen und der DJ spielt ein paar Tanz-Klassiker der letzten Jahrzehnte, bis man am Schluss wieder beim anfänglichen Love-Song endet.

Für diesem speziellen "Überraschungstanz" habe ich die passende Lösung und mixe euren individuellen Hochzeitstanz zusammen. Und auch viele Tanzschulen bieten neben den üblichen (Walzer)Tänzen, Einzelkurse oder Workshops der etwas anderen Art an. Hier kann man sich von Tanzlehrern individuelle Tanzfolgen beibringen lassen - entweder als Paar oder in einer Gruppe (Flashmob). Solltet ihr schon eine fertige Choreografie haben, so mixe ich auch die Songs ineinander, sodass ein perfektes Bild auf der Tanzfläche entsteht. 

Das Wichtigste ist jedoch: Nehmt es nicht zu ernst und habt Spaß beim Crazy Wedding Dance. Man wird es euch beim Tanzen ansehen können.

Denn Heiraten ist einmalig und so soll auch eurer Hochzeitstanz einmalig und einzigartig sein.